Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

S2182401: Der kommunale Personalhaushalt

11. 07. 2024 von - Uhr

Die Personalkosten stellen auch in krisenfreien Zeiten neben den Sozialausgaben den größten Kostenblock für alle öffentlichen Verwaltungen dar.

 

Alle Personalverantwortlichen müssen spätesten jetzt Methoden eines professionellen Personalkostenmanagements einsetzen, um dem quantitativen und qualitativen Personalbedarf langfristig strategisch planen und operativ steuern zu können. Dazu gehören u.a. Methoden der Personalbedarfsermittlung, der Personalkostenplanung und Stellenbewirtschaftung. Das Seminar vermittelt die hierfür erforderlichen methodischen Grundlagen. 

 

Seminarinhalte:

 

  • Grundlagen des kommunalen Personalmanagements 

  • Inhalte, Struktur und Ziele des kommunalen Personalkostenmanagements 

  • Methoden der strategischen und operativen Personalplanung und 

  • Personalbedarfsermittlung 

  • Methoden der Stellenplanung

  • Analyse von Personalkosten, Datenquellen, Analysemethoden 

  • Unterjährige Stellenbewirtschaftung

  • Personalkostenforecast, Gestaltung der Personalkostenentwicklung 

  • Grundlagen und Verfahren der operativen Personalkostenbudgetierung   

  • Entwicklung eines Personalkostencontrollings 

 

Zielgruppe:

Beschäftigte der Personalverwaltungen, die mit dem Personalmanagement befasst sind.

Termin

Meldeschluss

Dozent

Gebühr

11.07.2024
09:00 – 14:30 Uhr

23.06.2024

Herr Klaus Germer

149,00 €

 

Ansprechpartnerin: Judith Hiller

Tel.: 0331 23028-46

E-Mail:

 

Veranstaltungsort

online

 

Weiterführende Links

Seminaranmeldung
 

Seminare

Nächste Veranstaltungen:

15. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

15. 07. 2024 - Uhr bis Uhr