Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

 

Ansprechpartnerin: Judith Hiller

Tel.: 0331 23028 46

Fax: 0331 23028 28

E-Mail:

 

S3152402: Haushaltsrecht - Aufbauseminar

 

Das kommunale Haushaltsrecht steht aufgaben- und ämterübergreifend im Mittelpunkt des kommunalen Handelns. Die Wahrnehmung und Umsetzung der kommunalen Aufgaben setzt in vielen Bereichen der Kommunalverwaltung nicht nur Grundlagenwissen, sondern sogar vertiefte Kenntnisse in der Anwendung des kommunalen Haushaltsrechts voraus.

 

Dieses zweitägige Aufbauseminar soll Ihnen Hilfestellungen für Ihre praktische Arbeit bieten. Neben der Vermittlung von erweiterten haushaltsrechtlichen Kompetenzen werden auch Probleme bei der Haushaltsplanung, der Bewirtschaftung des Haushalts und beim Jahresabschluss unter Berücksichtigung der kommunalrechtlichen Vorgaben durch Fallbeispiele handlungsorientiert diskutiert und Lösungen aufgezeigt.

 

Die Teilnahme setzt Grundlagenkenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht voraus, die entweder durch eine fachspezifischen Aus- und Fortbildung (VFA- oder AI-Lehrgang) oder durch Besuch des Grundlagenseminars erworben wurden.

 

Seminarinhalte:

 

1. Tag

  • Rechtsgrundlagen zum kommunale Haushalts- und Kassenrecht

  • Das Drei-Komponenten-Modell (Vertiefung)

    • Vermögensrechnung – die kommunale Bilanz

    • Ergebnisrechnung/Ergebnishaushalt(-plan)

    • Finanzrechnung/Finanzhaushalt(-plan)

  • Die kommunalen Einnahmen

    • Steuern, Gebühren, Beiträge, Kreisumlage

    • Zuwendungen und Zuweisungen

    • Sonstige ordentliche und außerordentliche Erträge

    • Investive Einzahlungen, investive Fördermittel

  • Die Kommunalen Ausgaben

    • Personal- und Sachaufwendungen, bilanzielle Abschreibungen

    • Investive Auszahlungen

  • Veranschlagung von Investitionen

    • Veranschlagung von Investitionen im Finanzhaushalt

    • Verpflichtungsermächtigungen

    • Abschreibung von Vermögensgegenständen

    • Abschreibungen bei geringwertigen Wirtschaftsgütern

    • Die ertragswirksame Auflösung von investiven Zuwendungen, Zuschüssen und Beiträgen

    • Bildung und Auflösung von Sonderposten

  • Rücklagen und Rückstellungen

  • Beispiele und Übungen zu den genannten Themen

 

 

2. Tag

  • Haushaltssatzung, Haushaltsplan, Stellenplan und weitere Anlagen (Anwendung in der Praxis)

  • Produktziele, Produktbeschreibungen und Kennzahlen

  • Bewirtschaftung des doppischen Haushaltes (Vertiefung)

    • Budgetierung, Budgetierungsregeln

    • flexible Haushaltsführung

    • über- und außerplanmäßige Aufwendungen und Auszahlungen

    • Verfahrensweisen bei der vorläufigen Haushaltsführung und Haushaltssperre

  • Grundlagen des kommunalen Kassenrechts

    • Aufgaben der Gemeinde- bzw. Kreiskasse

    • Verfahrensregelungen (Anordnungs- und Feststellungs-befugnisse)

  • Beispiele und Übungen zu den genannten Themen

 

Es besteht wahlweise die Möglichkeit, freiwillig an einem Online-Test teilzunehmen.

 

Der Dozent Thomas Lubosch ist seit Jahren für die Brandenburgische Kommunalakademie als Dozent für Themen der öffentlichen Finanzwirtschaft im Land Brandenburg im Einsatz.

 

 

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sämtlicher Verwaltungsbereiche, die bereits über fundiertes Grundlagenwissen verfügen oder das Grundlagenseminar zuvor besucht haben.

Anmeldung:

Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier

Termin

Meldeschluss

Ort

Dozent

Gebühr

02./03.12.2024
09:00 – 15:30 Uhr

17.11.2024

Panoramastr. 1 10178 Berlin

Herr Thomas Lubosch

358,00 €

Seminare

Nächste Veranstaltungen:

15. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

15. 07. 2024 - Uhr bis Uhr