Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

 

Ansprechpartnerin: Judith Hiller

Tel.: 0331 23028-46

Fax: 0331 23028-28

E-Mail:

 

S3202402: Tax Compliance Management System bei Kommunen: Anregungen für die Umsetzung eines Internen Kontrollsystems

 

Die Umsetzung der Einführung der Doppik ist bei den Kommunen in Brandenburg ab-geschlossen und es werden zeitnahe Jahresabschlüsse erstellt. Die Erfahrung zeigt, dass im Rechnungswesen mit zunehmender Größe der Kommune und der Vielzahl der unterschiedlich zu erfüllenden Aufgaben, nur ein funktionierendes internes Kontrollsystem die Qualität des Rechnungswesens sicherstellt. Zentraler Bestandteil des internen Kontrollsystems sind interne Kontrollen, die in die rechnungslegungsbezogenen Prozesse integriert werden.

 

Aufgrund der hohen Bedeutung des internen Kontrollsystems wurden in der Kommunalen Haushalts- und Kassenverordnung „Sicherheitsstandard“ Festlegungen getroffen, welche Prozesse und Sachverhalte in Dienstanweisungen durch die Kommune zu regeln sind.

 

In diesem Seminar soll eine Übersicht über die wesentlichen Inhalte und Funktionen eines internen Kontrollsystems gegebenen werden. Es werden praktische Empfehlungen zum Kontrollumfeld und zu den Risikobeurteilungen aufgezeigt. Anhand umfangreicher Beispiele wird ein Tax Compliance Management System vorgestellt und der Zusammenhang zwischen einem IKS und einem TCMS abgeleitet. Ferner werden Anwendungsbeispiel für die Kommunalverwaltung und Umsetzungsempfehlungen erörtert.

 

Seminarinhalte:

  • Erläuterung der IKS - Komponenten

  • IKS – Information- und Kommunikationsbedarfe mit den Fachabteilungen

  • TCMS - Elemente und deren Anforderungen gem. der AO

  • Zusammenhang zwischen einem TCMS und dem IKS

  • Aufzeigen eines Selbsttests, um Aussagen über die Wirksamkeit des eigenen internen Kontrollsystems treffen zu können

  • Darstellung zum Einführungsprozess anhand eines Praxisbeispiels

 

Das Seminar wird durch die einen Dozenten der Kommunalberatung Brandenburg durchgeführt, der seit 18 Jahren für die BKA im Rahmen von Veranstaltungen zum Thema öffentliche Finanzwirtschaft eingebunden ist.

 

Zielgruppe:Beschäftigte der Finanzbuchhaltung und der Rechnungsprüfungsämter.
Anmeldung:Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.
TerminMeldeschlussOrtDozentGebühr
06.11.2024
09:00 – 15:30 Uhr
20.10.2024Panoramastr. 1
10178 Berlin
Kommunalberatung Brandenburg189,00 €

 

 

Seminare

Nächste Veranstaltungen:

15. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

15. 07. 2024 - Uhr bis Uhr