Druckansicht öffnen
 

 

Ansprechpartnerin: Judith Hiller

Tel.: 0331 23028-46

Fax: 0331 23028-28

E-Mail:

 

S3042201: Das interne Kontrollsystem – Einführung in die Grundlagen des IKS für die Kommunalverwaltung

 

Der überwiegende Teil der Kommunen in Brandenburg hat die Einführung der Doppik abgeschlossen. Die Erfahrung zeigt, dass im Rechnungswesen mit zunehmender Größe der Kommune und der Vielzahl der unterschiedlich zu erfüllenden Aufgaben, nur ein funktionierendes internes Kontrollsystem die Qualität des Rechnungswesens sicherstellt. Zentraler Bestandteil des internen Kontrollsystems sind interne Kontrollen, die in die rechnungslegungsbezogene Prozesse integriert werden.

 

Aufgrund der hohen Bedeutung des internen Kontrollsystems wurden in der Kommunalen Haushalts- und Kassenverordnung „Sicherheitsstandard“ Festlegungen getroffen, welche Prozesse und Sachverhalte in Dienstanweisungen durch die Kommune zu
regeln sind.

 

In diesem Seminar soll eine Übersicht über die wesentlichen Inhalte und Funktionen eines internen Kontrollsystems gegebenen werden. Es werden praktische Empfehlungen zum Aufbau, Sicherstellung der Wirksamkeit und Optimierung des IKS aufgezeigt. Anhand umfangreicher Beispiele soll anschaulich der Prozess des Aufbaus eines internen Kontrollsystems verdeutlicht werden. Ferner wird der Aufbau und der Inhalt von Dienstanweisungen für die Erstellung von Jahresabschlüssen, für die Durchführung von Inventuren, Aktivierung von Vermögensgegenständen, Führen von Kassen anhand von Musterdienstanweisungen besprochen.

 

Seminarinhalte:

  • Erläuterung Aufbau und Elemente eines internen Kontrollsystems
  • Ausführliche Darstellung einzelner Elemente eines internen Kontrollsystems
  • Besprechung, wie viel internes Kontrollsystem eine Kommune benötigt,
  • Konzept zum Aufbau eines internen Kontrollsystems (Darstellung der einzelnen Projektphasen)
  • Aufzeigen eines Selbsttests, um Aussagen über die Wirksamkeit des eigenen internen Kontrollsystems treffen zu können
  • Darstellung zum Einführungsprozess Anhand eines Praxisbeispiels

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen der Finanzbuchhaltung und der Rechnungsprüfungsämter.

Anmeldung:

Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.

Termin

Meldeschluss

Ort*

Dozent

Gebühr

05.09.2022
09:00 – 16:00 Uhr

15.08.2022

Panoramastr. 1
10178 Berlin

Kommunalberatung Brandenburg

159,00 €

 

*Sofern eine Präsenzveranstaltung unter 3G-Regelung erlaubt ist, findet das Seminar in Berlin statt. Sollte dies nicht möglich sein, erfolgt die Durchführung online.

Kontakt
 

Brandenburgische Kommunalakademie 

Am Luftschiffhafen 1

14471 Potsdam

 

Tel.: 0331 23028-0

Fax: 0331 23028-28

E-Mail: