Drucken
 

 

Ansprechpartnerin: Judith Hiller

Tel.: 0331 23028-46

Fax: 0331 23028-28

E-Mail:

 

S5061901: Krisenintervention in der Sozial- und Betreuungsarbeit

 

In den sozialen und psychosozialen Arbeitsfeldern werden die Mitarbeitenden mit Krisensituationen von einzelnen Personen, Gruppen und Familien konfrontiert, die oft ein Ausmaß erreicht haben, das die Betroffenen aus dem psychischen Gleichgewicht bringt. Die beteiligten Helfenden geraten dann häufig selbst an die Grenze ihrer eigenen Handlungsfähigkeit. Hier gilt es, eine Sichtweise zu gewinnen, die neben dem zerstörerischen und depressiven Charakter der Krisensituation auch deren Chancen für Veränderung und Neubeginn entdeckt. Systemische Konzepte ermöglichen es, Krisen nicht als individuelles Fehlverhalten oder Schuld, sondern als Symptom für Beziehungsprobleme unter Berücksichtigung von Lebensgeschichte, Person, Familie und Gesellschaft zu sehen.

 

Die Teilnehmenden lernen Möglichkeiten der Krisenintervention und der Kurzberatung kennen. Sie lernen die Ressourcen von Betroffenen besser zu erkennen und sie in der Krisenbewältigung einzusetzen. Zudem gewinnen Sie an persönlicher Handlungskompetenz bei akuten Krisensituationen.

 

Seminarinhalte:

  • Von der Krisentheorie zum Handlungsmodell
  • Notfall- und Krisenintervention
  • Krisenintervention im Familiensystem
  • Krisenintervention bei Kindern und Jugendlichen

 

Zielgruppe:

Kommunale Sozialarbeiter*innen sowie Mitarbeiter*innen der Jugend- und Sozialämter.

Anmeldung:

Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.

Termin

Meldeschluss

Ort

Dozent

Gebühr

12.03.2019
09:00 – 16:00 Uhr

19.02.2019

Panoramastr. 1
10178 Berlin

Herr Holger Arnold

149,00 €

 

Kontakt
 

Brandenburgische Kommunalakademie 

Am Luftschiffhafen 1

14471 Potsdam

 

Tel.: 0331 23028-0

Fax: 0331 23028-28

E-Mail:

 
 
Termine
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden