Drucken
 

 

Ansprechpartnerin: Ann Hirse

Tel.: 0331 23028 22

Fax: 0331 23028 28

E-Mail:

 

S0771901: Schwierige Gesprächsführung mit dauerhaft kranken Mitarbeiter*innen im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagments

 

Es zielt darauf, die Arbeitsunfähigkeit der Beschäftigten möglichst zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz des betroffenen Beschäftigten im Einzelfall zu erhalten. Es gibt Beteiligte im „Verfahren des BEMs“. Sind Sie es, kommt auf Sie irgendwann die Aufgabe zu, mit Ihrem „Erkrankten“ zu reden. Dabei kann viel passieren, sehr viel. Dieses Seminar dreht sich komplett nur darum, Ihnen für die bekannten Situationen Sicherheit zu geben und für die fremden, unbekannten Situationen gutes Rüstzeug zu geben, sodass Sie diese Gespräche mit Sicherheit und mit „Nutzen“ meistern.

 

Seminarinhalte:

  • Hintergrundverständnis BEM: Zusammenfassend, verdichtet, auf den Punkt gebracht – Ziele des BEM
  • Hintergrundverständnis: Wie ticken wir selbst wegen unserer Arbeitsgebiete/Aufgaben
  • Wie stellen sich für uns unsere Ziele für diese Gespräche dar
  • Techniken im Gespräch: Aufbau/Struktur/Ablauf
  • Kommunikative und psychologische Besonderheiten und Hilfstechniken
  • Stolpersteine im Gespräch: Widerstände (Abwehr/Hemmnisse) erkennen und mit ihnen umgehen (Intervenieren)
  • Emotionale Stabilität von uns und unseren Gesprächspartnern erreichen

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen aus allen Verwaltungsbereichen. Besonders interessant für Führungskräfte oder Mitarbeiter*innen aus der Personalabteilung.

Anmeldung:

Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.

Termin

Meldeschluss

Ort

Dozent/-in

Gebühr

21.02.2019
09:00 – 16:00 Uhr

01.02.2018

Panoramastr. 1
10178 Berlin

Herr Joachim Hartmann

159,00 €

 

 

Kontakt
 

Brandenburgische Kommunalakademie 

Am Luftschiffhafen 1

14471 Potsdam

 

Tel.: 0331 23028-0

Fax: 0331 23028-28

E-Mail:

 
 
Termine
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden