Drucken
 

 

Ansprechpartnerin: Judith Hiller

Tel.: 0331 23028 46

Fax: 0331 23028 28

E-Mail:

 

S3891901: Der Bauleiter - Rechte und Pflichten der VOB-Bauleitung

 

Der Erfolg einer Baumaßnahme hängt maßgeblich von der Kompetenz ihrer Bauleitung ab. Unabhängig von fachlicher Kompetenz sowie Personal- und Kommunikationsmanagement sehen sich Bauleiterinnen und Bauleiter mit komplexen rechtlichen Regelungswerken konfrontiert – mehr als je zuvor angesichts der ab dem 1. Januar 2018 in Kraft tretenden Reform des Bauvertragsrechts.

 

Im Vorfeld und Anschluss, vor allem aber während der Bauphase werden häufig grundlegende Fehler begangen, welche den Bauablauf stören, deutlich verlängern oder die Kosten des Projekts in die Höhe steigen lassen. Nicht selten würden sich derartige Problematiken unter korrekter Anwendung der VOB/B und sonstigen bauvertraglichen Normen – etwa durch eine ordnungsgemäße Dokumentation –besser lösen oder gar vermeiden lassen. Nur durch die genaue Kenntnis der vertraglichen Rechte und Pflichten ist der Bauleiter in der Lage im Sinne des Baufortschritts sachgerecht und zielführend zu handeln.

 

Anhand baurechtlicher Regelungen werden die Teilnehmer zunächst in den baurechtlichen Grundlagen geschult. Daraufhin wird insbesondere auf die hochgradig praxisrelevanten Themenkreise Behinderungen, Nachträge sowie Abnahme und Mängelhaftung eingegangen werden. Aktuelle, einschlägige Rechtsprechung wird dabei anhand von Beispielfällen praxisgerecht aufbereitet und diskutiert. Die Veranstaltung ist daher nicht nur für Einsteiger geeignet, sondern auch zur Auffrischung und Vertiefung bereits vorhandener Kenntnisse.

 

Seminarinhalte:

  • Grundlagen des Bauvertrages
  • Vertragsschluss und Schriftverkehr
  • Ausführungsunterlagen
  • Inhalt des Bauvertrages
  • Störung des Bauablaufs
  • Nachträge und Stundenlohnarbeiten
  • Abnahme
  • Mängelgewährleistung und Verjährung
  • Aufmaß, Abrechnung und Zahlung
  • Sicherheiten

 

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen der Bauverwaltungen, von beratenden Ingenieur- und Architekturbüros sowie von privaten Bauunternehmen, die sich an Vergabeverfahren beteiligen möchten.
Anmeldung: Zum Anmeldeformular geht es hier.
Termin Meldeschluss Ort Dozent Gebühr
16.09.2019, 09:00 – 16:00 Uhr 26.08.2019 Panoramastr. 1, 10178 Berlin Herr Jacob Scheffen 159,00 € / Teilnehmer*in
Kontakt
 

Brandenburgische Kommunalakademie 

Am Luftschiffhafen 1

14471 Potsdam

 

Tel.: 0331 23028-0

Fax: 0331 23028-28

E-Mail:

 
 
Termine
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden