Drucken
 

 

Ansprechpartnerin: Judith Hiller

Tel.: 0331 23028-46

Fax: 0331 23028-28

E-Mail:

 

S0221902: Führungskräftefortbildung Führung Plus 2019/2020 - Kurs 2/19 >>> noch 1 Platz frei <<<

 

Ziele und Methoden

Für Führungsnachwuchskräfte legt die Brandenburgische Kommunalakademie (BKA) nunmehr zum zwölften Mal das Programm „Führung Plus“ vor. In einem ganzheitlichen Ansatz werden gezielt die Führungskompetenzen von Führungsnachwuchskräften entwickelt und gefördert. Die Teilnehmer*innen lernen in sieben Modulen (jeweils zweitägig) die wichtigsten Aspekte ihrer Rolle als Vorgesetzte*r kennen sowie ihre individuellen Stärken und Schwächen im Hinblick auf ihre Führungsaufgaben. Führungsverhaltensweisen in typischen Führungssituationen werden erarbeitet und eingeübt.

 

Neben Führung als soziale und Methodenkompetenz werden Grundlagen im rechtlichen und organisatorischen Bereich vermittelt. Ziel ist die eigene Führungsarbeit als gruppen- und individuell bezogenen Prozess sicher, selbstverständlich, erfolgreich und in der Verwaltung vernetzt beherrschen zu können.

 

Das Angebot der BKA bleibt dabei nicht auf die reine Wissensvermittlung beschränkt, sondern zeichnet sich zudem durch eine Vielzahl von Unterstützungsmaßnahmen aus, um insbesondere auch die Handlungskompetenzen von Führungskräften auszuweiten und zu stärken.

 

Modul 1 - Persönlichkeit und Führung

  • Sensibilisierung hinsichtlich der Stärken und Schwächen der eigenen Persönlichkeit (Selbstreflexion)
  • Bewusstsein über persönliche Wirkung auf andere entwickeln
  • Bereitschaft zum Führen
  • Die Rolle von Schüchternheit und Ängstlichkeit
  • Selbstsicherheit und Gelassenheit gewinnen
  • Vorurteile und Stereotypisierung vermeiden
  • Realistischen Optimismus und Selbstmotivation entwickeln
  • Bewusstsein über Führungsaufgabe verschaffen
  • mit eigenem Führungsstil auseinandersetzen
  • Führungsinstrumente kennenlernen und einüben

 

Modul 2 - Kommunikation und Gesprächsführung

  • Grundregeln der Kommunikation und Rhetorik
  • Psychologische Aspekte der Kommunikation
  • Das „Vier-Ohren-Modell"
  • Kommunikationstechniken
  • Argumentationstechniken
  • Körpersprache
  • Wie entstehen Missverständnisse?
  • Hintergründe für Kommunikationsstörungen
  • Vorbereitung und Aufbau von Mitarbeitergesprächen, Besprechungen etc.

 

Modul 3 - Führungstechniken / Mitarbeiter*innen motivieren

  • Fachliche und persönliche Stärken und Schwächen von Mitarbeitern*innen erkennen und reagieren
  • Keine Über- oder Unterforderung
  • Aufgaben nach Neigungen und Stärken verteilen
  • Zu mehr Verantwortung motivieren
  • Potentiale fördern
  • Grundlagen der Motivation
  • allgemeine und spezielle Motivation
  • Bedeutung von Selbstkonzepten
  • Motivationsmodelle (nach Herzberg, Maslow etc.)
  • Eigen- und Fremdmotivation
  • Feedback geben und annehmen
  • professioneller Umgang mit Lob und Kritik
  • Mitarbeitergespräch zur Motivation und Mobilisierung der Leistungsreserven

 

Modul 4 - Strukturen von Teams / Gruppen führen / Führen im Team

  • Arten von Teams
  • Teamzusammensetzung
  • Welche Potentiale hat das Team?
  • Rollen im Team
  • Teamentwicklungsphasen
  • ein Team leiten und fördern
  • Ziele, Aufgaben und Arbeitsorganisation eines Teams
  • Teamregeln festlegen
  • Motivationsfaktoren und Demotivationsfallen
  • Moderieren im Team

 

Modul 5 – Konfliktbewältigung / schwierige Führungssituationen

  • Menschliche Typen und ihre Äußerungsformen
  • Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens
  • Problembeschreibung, -analyse, -lösungstechniken
  • Ansätze und Methoden zur Beschreibung des Ist-Zustandes
  • Ursachenanalyse, vernetztes Denken und Modelldenken
  • Methoden der Problemlösung und Entscheidungsfindung
  • Erarbeitung von Lösungsalternativen
  • Risikobewertung
  • Leistungsschwächen und Blockaden erkennen Mediationstechniken
  • Konfliktmoderation professionell vorbereiten und durchführen können
  • Umgang mit Widerstand
  • Umgang mit Emotionen

 

Modul 6 - Organisationsmanagement und Führung / Arbeitsorganisation / Informationsmanagement

  • Prinzipien von Ziel- und Zeitmanagement
  • Grundlagen des Selbstmanagements
  • Überblick Planungstechniken
  • Notwendigkeit von Planungs- und Ordnungssystemen
  • Aufgabenorientierte Führungstechniken: Eigene sowie Arbeitsprozesse der Mitarbeiter*innen steuern, Entscheidungen sicher treffen
  • Erfolgreich delegieren: durch Delegieren gewinnen
  • Effiziente Meetings moderieren und als Führungsinstrument nutzen
  • Effizienter informieren und kommunizieren
  • Arbeitsumfeld effizient gestalten
  • Aufgabenorientierte Führungstechniken: Projekte planen

 

Modul 7 - Personalrechtliche Grundlagen / Besondere Führungstechniken/ Kooperation mit anderen Führungskräften

  • Beamte und Beschäftigte
  • Arbeitnehmerschutzgesetze und Fürsorge
  • rechtlich sicher Führen (Direktionsrecht, Aufgaben zu weisen, Zielvereinbarungen, Beurteilen, Umgang mit Probezeit ...)
  • Arbeitszeit und -ort, Befristungen
  • Arbeitsbefreiung und Urlaub
  • Umgang mit schwierigen Personalsituationen (Fehlzeiten, Sucht, Minderleister, Ermahnung, Abmahnung ...)
  • Grundlegendes über das Zusammenwirken mit Personalstelle und Personalrat

 

Erfahrungsaustausch

  • Vortrag und Interaktion, zusammen mit dem Kurs 1/19

 

Prüfung

Der individuelle Zuwachs an (Führungs-)Kompetenzen ist im Rahmen einer Gruppenprüfung, auf der Grundlage einer Abschlusspräsentation zu einem vorgegebenen Thema, nachzuweisen. Die Teilnehmer*innen erhalten ein qualifiziertes Zertifikat.

 

Voraussetzungen

Die Teilnahme an „Führung Plus“ empfiehlt sich für Mitarbeiter*innen, die zukünftig die Position einer Führungskraft einnehmen sollen oder diese Position seit Kurzem (max. 3 Jahre) innehaben. Die Teilnehmer*innen werden von den Verwaltungen in Eigenverantwortung benannt. Bis zu zwei Fehltage sind gestattet, wobei der Grund für das Fehlen unerheblich ist.

 

Kosten

Die Kosten pro Teilnehmer*in betragen für 7 Module mit 14 Qualifizierungstagen, einem Tag Erfahrungsaustausch und einem Prüfungstag insgesamt 1.580,00 €.

 

Termine

04./05.11., 25./26.11., 04./05.12., 16.12.2019 (Erfahrungsaustausch), 28./29.01., 17./18.02., 30./31.03., 29./30.04., 16.06.2020 (Prüfung)

 

Zielgruppe:

Führungsnachwuchskräfte.

Anmeldung:

Zum Anmeldeformular gelangen Sie hier.

Termin

Meldeschluss

Ort

Dozent*in

Gebühr

Beginn: 04.11.2019
08:30 – 15:30 Uhr

14.10.2019

Panoramastr. 1
10178 Berlin

Frau. Dr. Edith Schütte, Herr Reinhard Blumhoff, Frau Brigitte Reinhold, Herr Joachim Hartmann, Frau Margit Gbur, Frau Claudia Lanzendorf, Herr Hendrik Pfeifer, Herr André Köppen

1.580,00 €

 

Kontakt
 

Brandenburgische Kommunalakademie 

Am Luftschiffhafen 1

14471 Potsdam

 

Tel.: 0331 23028-0

Fax: 0331 23028-28

E-Mail:

 
 
Termine
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden